. . . .
 
INNERE ARBEIT

Wir sind keine menschlichen Wesen
in einem spirituellen Abenteuer,
wir sind spirituelle Wesen
in einem menschlichen Abenteuer.

Teilhard de Chardin

WAS IST HEILUNG

Krankheit ist ein Prozess, der in der feinstofflichen Ebene der Aura anfängt und in die dichteren Ebenen gelangt. Ihre physische Manifestation ist der letzte Schritt. Der Anfang einer Krankheit ist eine nicht verstandene Erfahrung, die eine Blockade oder ein Leck im Energiefluss verursacht. Jedes Erlebnis, das eine solche Spur hinterlässt, ist ein Thema das wir nicht verstanden haben und das nach unserer Aufmerksamkeit verlangt. Wenn wir diesen energetischen Fluss nicht wieder herstellen, gelangt dieses nicht verstandene Thema zur Mentalebene, wo es sich zuerst im Unterbewusstsein und dann als fixe Idee im Denken verankert; es setzt sich als ein emotionales Muster und verdichtet sich zuletzt im Körper, wo es sich als physische Krankheit manifestiert.  

Wenn wir also die Ursachen und die Absicht dieser Energieblockaden oder  -lecks verstehen, können wir unsere mentalen, emotionalen und physischen Mustern bewusst verändern. Das ist Heilung!

 

WIE BEGLEITE ICH ZUR HEILUNG

Heilung setzt den Kontakt mit dem Höheren Selbst voraus. Das Höhere Selbst ist das Höchste Bewusstsein, das jeder von uns hat. Indem wir lernen, in Kontakt mit unserem Höheren Selbst zu kommen und im Einklang mit ihm zu handeln, verbinden wir die beiden Ebenen in denen wir existieren, die physische und die feinstoffliche. Dadurch werden wir ganz oder heil.  

Der Ausgangspunkt meiner Arbeit besteht also darin, meinen Klienten zu zeigen, wie sie mit ihrem eigenen Höheren Selbst in Kontakt kommen. Vom Höheren Selbst geführt erkennt jede Person selber welche Themen geheilt werden sollen. Ich begleite dann meine Klienten durch die verschiedenen Bewusstseinsebenen, Erinnerungen, emotionalen und mentalen Verstrickungen bis die Person ihre Blockaden oder Lecks auflöst. Da es sich um einen tiefgreifenden Prozess handelt, können die meisten Menschen mit einigen wenigen Sitzungen ihre Themen heilen.  

Indem wir an uns arbeiten, erkennen wir die Lernprozesse und Absichten unserer Seele und verstehen, wozu die Probleme und Schwierigkeiten gut waren.
Heilung spiegelt sich immer in positiven Veränderungen im täglichen Leben und in einem tieferen Verständnis von den Grundfragen: „Wozu bin ich da?“ und „Was ist der Sinn des Lebens?“. Heilung bedeutet also auch die perfekte Ordnung des Universums zu verstehen und Verantwortung für das eigene Leben übernehmen, im Bewusstsein, dass wir die Schöpfer unserer eigenen Realität sind!

WEITER

MARIA ROSA MUÑOZ

INNERE ARBEIT

 

 

.